Trainingskurs Fiss

In den LockDown-Zeiten haben die TSV Kaderathlet:innen weiterhin die Möglichkeit durch die Spitzensportregelung im Landessportcenter Innsbruck und am Berg zu trainieren. Das Training findet zwar unter strengen Auflagen statt, allerdings hindert das die Coaches und die Athlet:innen nicht, sich auf (hoffentlich) bevorstehende Bewerbe gewissenhaft vorzubereiten. Die Semesterferien wurden für einen Trainingskurs in Fiss genutzt, um die Technik und die Tricks der Athlet:innen weiter zu festigen und zu verbessern. Zwar waren für diese Zeit eisige Temperaturen von bis zu -25 Grad angekündigt, dies schreckte aber niemand ab und das Wetter belohnte die Snowboarder:innen mit Sonnenschein und frischem Schnee die letzten zwei Tage. Ein spezieller Gast bei diesem Trainingslager war der Stams-Athlet Linus Margreiter, der zum erweiterten ÖSV-Kader gehört und für reichlich Staunen bei den jüngeren Athleten sorgte. Jonathan Kutmon beispielsweise gelang sein erster Front 360 auf der medium Line und er konnte ebenfalls weitere Tricks wie Cab 180 und Front 180 an diesem Wochenende zu seinem Trick-Repertoire hinzufügen. Das Schneetraining, Trockentraining und die gemeinsame Zeit sorgte für ein erfolgreiches Wochenende, bei dem alle Snowboarder:innen nicht nur neue Tricks lernten, sondern auch als Team weiter zusammen wuchsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*