Tiroler Snowboardnachwuchs dominiert NASH Finale 2019

Auch in dieser Saison gab es 100 begehrte Tickets für das NASH Finale zu vergeben. Auch heuer war Obertauern wieder die Location für das Finale der besten Nachwuchsboarder Österreichs. Wie in den letzten Jahren, waren auch heuer wieder viele Scouts in ganz Österreich auf der Suche nach Snowboard- Talenten.

Der ÖSV – SNOWBOARD AUSTRIA – hat auch heuer wieder alle gescouteten Snowboarder auf Unterkunft, Liftkarte und Betreuung während der zwei Veranstaltungstage eingeladen. Austragungsort war zum dritten Mal in Folge Obertauern. Der schneereichste Wintersportort im Herzen Österreichs, präsentierte sich heuer mit typischem Aprilwetter: Sonnenschein und Neuschnee wechselten nahezu im Minutentakt, was der super Stimmung aber keinen Abbruch tat. Die NASH- Crew, welches das Finale organisiert und ausgetragen hat, hingegen hatte die Situation voll im Griff (Pisten- und Park) und shapten dem Final- Anlass entsprechend anspruchsvolle Kurse. Sowohl beim Parallel-Race als auch beim Cross und beim Slopestyle zeigten die Rider, dass sie zu Recht zum NASH Finale 2019 eingeladen wurden.

NASH 2019 – TAG 1: Am Samstag standen die Bewerbe Parallel Race und Cross am Programm. Danach gab es einen Vortrag von unseren Nationalteam- Athleten Arvid Auner und Benjamin Karl, die uns wissenswertes über eine erfolgreiche Snowboard Karriere erzählten. Zudem gab es wertvolle Tips in Punkto Vermarktung und Trainings- sowie
Rennvorbereitung.

TAG 2: Sportlich wurde das NASH Finale am Sonntag mit dem Slopestyle Bewerb im Snowpark Obertauern „The Spot“ beendet. 2 verschiedene Lines für die Young Guns und ältere RiderInnen gaben den Freestylern viel Raum für Kreativität und Style.

Sehr erfreulich aus Tiroler Sicht waren die Ergebnisse der TSV/Ti-Teams: Leo Thoresen und Jonathan Kutmon konnten bei den Young Guns einen Doppelsieg feiern – Lea Öfner holten sich einen dritten Platz. Eine starke Leistung zeigt mit einem 3.Platz auch Davin Fuchs im Slopestyle bei den großen Jungs!

NASH 2019 – Die SIEGER (Gesamtwertung aller drei Disziplinen)
NASH Young Guns Girls Young Guns Boys:

  1. Hannah KARRER (Steiermark) 1. Leo THORESEN (Tirol)

2. Anna HAFNER (Steiermark) 2. Jonathan KUTMON (Tirol)

3. Lea ÖFNER (Tirol) 3. Lennox KÖNIG (Niederösterreich)

NASH Snowboard Girls: NASH Snowboard Boys:

  1. Melanie VIDMAR (Vorarlberg) 1. David BÄCK (Oberösterreich)

2. Paulina POWONDRA (Niederösterreich) 2. Jakob MATESCHITZ (Steiermark)

3. Marie GRASSER (Steiermark) 3. Jascha NUNEZ (Kärnten)