Minishreds im Kühtai

Am Sonntag den 14.1. war Coach Sarah mit den Minishreds im Kühtai unterwegs. Das Training hatte so seine Höhen und Tiefen – es gab eine Verletzte mit einer blutigen Lippe (der es zum Glück schon viel besser geht) am Vormittag und am Nachmittag eine ziemlich erfolgreiche Session auf den Boxen. Sonnenschein vom Feinsten und los war eigentlich auch nichts. So solls sein 🙂
Großer Dank für die Fotos geht an Ruth, der Mama von Ilvy und Ronja, die die Spiegelreflex im Rucksack hatte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*