Gutes Training trotz Schneemangels

Der nachweinachtliche Trainingsblock für die Jungen Snowboarder des TSV und der TI startet mit frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein auf der Mutterer Alm. Trotz mäßiger Pisten- und Schneeverhältnissen konnte der Spaß am Snowboarden nicht getrübt werden. Die Kids arbeiteten ambitioniert gemeinsam mit ihren Coaches an der Verbesserung der Fahrtechnik. Am Vormittag waren die Key Points die Oberkörposition, die Bewegung aus den Beinen und das optimale reagieren auf Eisplatten. Nachmittags konnte darauf aufbauend durch Top to Bottom Runs die Ausdauer der Kinder trainiert werden.

Der zweite Trainingstag nach den Feiertagen erstrahlte wieder mit traumhaftem, aber dennoch sehr warmen, Bergwetter am Stubaier Gletscher. An diesem Tag konnten die Teams TSV A, TSV B und die Minishreds gezielt individuell ihr Können verbessern. Für den ICG-Kader sowie das gesamte TSV A Team hieß das: Am Vormittag Kickerspringen zur Vorbereitung auf kommende Contests. Dabei war der Schwerpunkt die Visualisierung ihrer Run´s. Die Kids des TSV B Teams konnten in diesem Setting die Sicherheit und Trickvielfalt auf Rail/Box und Kicker in Kleingruppen erarbeiten und die Minishreds bewiesen ihr Können auf der Piste, sie meisterten Buckel, Steilhänge und Eisplatten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*